Metropolregion

Kriminalität Über 30 Anrufe in der Region am Sonntagabend

Betrug am Telefon

Bensheim/Heidelberg.Eine Bensheimerin ist in der Nacht auf Sonntag auf den Anruf eines falschen Polizisten hereingefallen und um Geld und Wertgegenstände im Wert von 2000 Euro betrogen worden. Wie die Polizei mitteilte, rief der Betrüger die Seniorin an und behauptete, eine Mafia-Bande würde sie überfallen wollen. Deswegen solle sie ihre Wertsachen einem vorbeikommenden Beamten aushändigen. Als die Frau am Sonntag ihr Eigentum bei der Polizei abholen wollte, flog der Schwindel auf.

In Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen wurden am Sonntagabend mindestens 30 Senioren von falschen Polizisten angerufen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter gezielt Personen anrufen, die einen „älteren“ Vornamen tragen und mit diesem im Telefonbuch verzeichnet sind. Die Senioren reagierten richtig, indem sie das Gespräch sofort beendeten und die Polizei kontaktierten. Die Ermittlungsgruppe „Cash-Down“ der Kriminalpolizei Heidelberg hat die Aufklärung der Fälle übernommen.