Metropolregion

Verkehr In Schlangenlinien durch Baustelle auf der A 5

Betrunkener Lkw-Fahrer

Archivartikel

Sandhausen.Ein 67 Jahre alter deutscher Lkw-Fahrer hat gestern seinen Sattelzug am frühen Morgen betrunken über die A 5 in Richtung Norden gelenkt. Nach Zeugenhinweisen stoppte ihn die Polizei auf einem Parkplatz bei Dossenheim. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille.

Der Mann war nach Polizeiangaben bereits bei Bruchsal anderen Verkehrsteilnehmern durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Im Baustellenbereich zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen fuhr er in Schlangenlinien über die Autobahn und versuchte, auf der linken Spur ein Auto zu überholen. Beim Wiedereinscheren krachte er rechts gegen die Leitplanken und fuhr danach einfach weiter.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht ein. Seinen Führerschein ist der Lkw-Fahrer erst einmal los.