Metropolregion

Betrunkener Radfahrer versteckt sich im Gebüsch vor Polizei

Archivartikel

Kaiserslautern.Ein betrunkener Radfahrer hat sich auf der Flucht vor der Polizei in einem Gebüsch versteckt. Die Polizisten fanden den Mann jedoch rasch und nahmen ihn fest. Sie hatten ihn in der Nacht zum Samstag anhalten wollen, weil er in Schlangenlinien durch Kaiserslautern fuhr. Daraufhin trat der 30-Jährige jedoch in die Pedale. Nach Angaben der Polizei sagte der Mann den Beamten bei seiner Festnahme, er habe "doch nur sechs Weinschorlen" getrunken.

Zum Thema