Metropolregion

Missbrauch Seit 2010 sind Geschädigte aus dem Speyerer Kinderheim Engelsgasse mehrfach an das Bistum herangetreten / Aktenlage wird erst noch erforscht

Bisher kein Gespräch zwischen Bischof und Opfer

Archivartikel

Speyer.Bischof Karl-Heinz Wiesemann weiß nicht erst seit wenigen Wochen von den Missbrauchsvorwürfen aus dem Kinderheim Engelsgasse gegen den früheren Generalvikar Rudolf Motzenbäcker aus den 60er Jahren (wir berichteten). Die Pressestelle des Bistums hat nun auf einige Fragen geantwortet.

Seit wann sind Bischof Wiesemann die Vorgänge bekannt?

Die drei Betroffenen, die Prälat

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2470 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema