Metropolregion

Knochenfund Polizei sucht Hersteller von Babykleidung

Bisher rund 20 Hinweise

Archivartikel

Viernheim.Nach dem Fund von Säuglingsknochen in einem Wald bei Viernheim sucht die Polizei nach dem Hersteller der Kleidung des Babys. Es werde gehofft, so Hinweise auf die letzten Käufer zu erhalten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Darmstadt gestern mit. Der Junge hatte einen Body getragen, an dem kein Herstellerlabel angebracht war. Ein Hinweis zu dem abgebildeten Original-Body kam von einer Frau aus Neckargemünd, die durch die Berichterstattung in den Medien auf den Fall aufmerksam wurde.

Die Frau habe den Hinweis auf einen nahezu ähnlichen Body mit gleichem Muster in einem Internetportal für Kleinanzeigen gegeben. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Hersteller des Bodys identisch zu dem des toten Jungen ist.

Der etwa ein bis drei Wochen alte Säugling war Anfang September im Wald bei Viernheim von einem Pilzsammler entdeckt worden. Die Ermittler vermuten ein Verbrechen. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat eine Belohnung von 2500 Euro ausgesetzt. Bislang seien etwa 20 Hinweise bei den Behörden eingegangen.

Die Polizei hat ein Hinweistelefon geschaltet, das rund um die Uhr unter der Nummer 06151/969-11 11 zu erreichen ist. dls/lhe