Metropolregion

Wiesenbach

Brand in Haus mit Denkmalschutz

Archivartikel

Wiesenbach.In einem denkmalgeschützten Haus in Wiesenbach (Rhein-Neckar-Kreis) ist am Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, wurde gegen 19.45 Uhr über den Notruf eine Rauchentwicklung gemeldet. Die alarmierten Rettungskräfte stellten einen Zimmerbrand im ersten Obergeschoss des Gebäudes aus dem 19. Jahrhundert fest. Der 66-jährige Bewohner befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Haus. Die Feuerwehr, die mit 47 Mann im Einsatz war, konnte das Feuer löschen. Nach ersten Erkenntnissen war es im Bereich eines Holzofenkamins ausgebrochen. Die genaue Ursache wird noch ermittelt. Am Gebäude entstand ein Schaden von rund 100 000 Euro. jei

Zum Thema