Metropolregion

Brand in historischem Teehaus in Ruppertsberg

Archivartikel

Ruppertsberg.Am späten Dienstagnachmittag ist aus bislang noch ungeklärter Ursache ein Brand im historischen Teehaus in Ruppertsberg ausgebrochen. Dabei wurde das Gebäude aus dem Jahr 1840 schwer beschädigt, teilte die Polizei mit.

Das Teehaus wurde von der Familie Bürklin-Wolf oberhalb des Gutshofes Ruppertsberg nach dem Vorbild im Englischen Garten in München errichtet. Es galt als Wahrzeichen der

...

Sie sehen 56% der insgesamt 704 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00