Metropolregion

Aids-Stiftung FDP-Politiker neu ins Kuratorium berufen

Brandenburg klärt auf

Rhein-Neckar.Jens Brandenburg, seit dem Jahr 2017 Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Rhein-Neckar und politischer Sprecher der FDP-Fraktion zum Thema Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, und Intersexualität, gehört seit wenigen Tagen dem Kuratorium der Deutschen AIDS-Stiftung an.

„Wir freuen uns sehr, dass Jens Brandenburg die Deutsche AIDS-Stiftung künftig als Mitglied ihres Kuratoriums unterstützen wird“, sagt Kristel Degener, Geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der Deutschen AIDS-Stiftung. Brandenburg habe sich bereits zur Schulzeit in der Bildungs- und Antidiskriminierungsarbeit zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt engagiert, so eine Pressemitteilung. Er sehe noch großen Handlungsbedarf in Diskriminierungsfragen von HIV-Infizierten, sagte Brandenburg . sal (Bild: privat)