Metropolregion

Justiz: Anwalt kündigt laut Gericht Geständnis des 43-Jährigen an

Bricht Hopp-Erpresser vor Gericht sein Schweigen?

Archivartikel

Rhein-Neckar. Die Polizei hat den mutmaßlichen Erpresser von Dietmar Hopp mit einer fingierten Geldübergabe aus seiner Deckung gelockt. Wie berichtet war der Milliardär und Mäzen des Fußball-Bundesligisten Hoffenheim von einem 43-jährigen Transportunternehmer aus dem Kreis Heilbronn erpresst worden. Der Mann wartet jetzt in der JVA Heidelberg auf seinen Prozess, in dem er sich am 8. und 9.

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2209 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00