Metropolregion

Auf nasser Fahrbahn

Brühl: Auto kippt bei Unfall in Verkehrskreisel auf die Seite – Fahrerin verletzt

Archivartikel

Brühl.Eine Autofahrerin ist am frühen Morgen des Ostersonntags mit ihrem Auto in einem Verkehrskreisel in Brühl verunglückt und verletzt worden. Dabei ist das Auto in die Luft katapultiert worden und auf der Seite zum Liegen gekommen. Die 49-Jährige musste nach Angaben der Polizei  von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurde in eine Klinik eingeliefert.

Wie die Beamten mitteilen, war die Frau gegen 5.15 Uhr auf der Mannheimer Landstraße in Richtung Albert-Bassermann-Straße unterwegs. Am Kreisverkehr Höhe Rennerswaldstraße stieß sie dann auf regennasser Fahrbahn gegen eine Verkehrsinsel und kam danach von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen ein Verkehrszeichen und einen Baum, drehte sich um die eigene Achse und kippte zur Seite. Nach Angaben eines Mitarbeiters dieser Zeitung vor Ort wurde das Auto bei dem Unfall offenbar in die Luft geschleudert und touchierte den Baum in rund vier Metern Höhe.

Die im Fahrzeug eingeklemmte Fahrerin musste von der Freiwilligen Feuerwehr Brühl befreit werden. Sie erlitt nach ersten Erkenntnissen Prellungen und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Auto entstand Totalschaden.

Zum Thema