Metropolregion

Café im Kurgarten trägt Glööcklers Handschrift

Archivartikel

Bad Dürkheim.Bad Dürkheim hat seit Mittwochabend eine neue Attraktion: Der unweit von der Kurstadt in Kirchheim (Pfalz) lebende Modedesigner Harald Glööckler (54) hat einem im Kurgarten gelegenen Café seine Handschrift verpasst. „Pompöös“ heißt der Gastronomie-Betrieb ganz unbescheiden. Zwei Bilder an der Wand hat er selbst gemalt, die prunkvollen Kronleuchter und die helle Tapete geben dem Innenraum einen barocken Touch. Betrieben wird das Café von den Brüdern Bernd (40) und Jochen (38) Frey, die zu Glööcklers engerem Bekanntenkreis gehören. „Ich wollte den Glamourfaktor in der Stadt etwas erhöhen“, sagte Glööckler dieser Zeitung bei der Eröffnung vor 80 geladenen Gästen. 2800 Euro Pacht zahlen die Betreiber an die Stadt Bad Dürkheim, die das denkmalgeschützte Gebäude besitzt. 

Zum Thema