Metropolregion

Prozess um BASF-Unglück Vier Tage nach der Katastrophe räumt die Polizei die Unfallstelle erneut – wegen verdächtiger Geräusche

Chemiker hört Zischen im Rohrgraben

Frankenthal.Einblicke in die Aufarbeitung der BASF-Explosionskatastrophe haben gestern ein Chemiker des Landeskriminalamtes sowie ein Sachverständiger für Schiffs-und Maschinenbau vor dem Frankenthaler Landgericht gegeben.

Vier Tage nach dem Unglück bemerkt der Chemiker bei der Entnahme von Proben aus den betroffenen Leitungen ein Zischen. „Es hat mich überrascht, dass man dieses Geräusch dort noch

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2577 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00