Metropolregion

Strafanzeige

Corona-Verfügung missachtet

Schifferstadt.Weil ein 25-Jähriger an einer Tankstelle in Schifferstadt aggressiv aufgetreten war und die Corona-Beschränkungen nicht eingehalten hatte, erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Beleidigung und eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der Kassierer der Tankstelle den 25-Jährigen am Samstag gegen 18.15 Uhr mehrfach auffordert, den Mindestabstand einzuhalten. Dieser war bis auf wenige Zentimeter an der Kasse an eine junge Kundin herangetreten. Der Mann kam der Aufforderung nicht nach, beleidigte den Angestellten und verhielt sich gegenüber den Beamten verbal aggressiv. Widerwillig befolgte er den Platzverweis. 

Zum Thema