Metropolregion

Feuerwehr

Dachstuhlbrand in Mundenheim

Archivartikel

Ludwigshafen.Ein Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus in Mundenheim hat am Abend die Feuerwehr in Atem gehalten. Aus noch unbekannter Ursache war eine Dachgeschosswohnung in Brand geraten. Eine Person wurde verletzt. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, quoll bereits dichter Rauch aus dem Dach. Das Gebäude wurde evakuiert. Die Feuerwehrleute bekämpften das Feuer von zwei Drehleitern außen und mehreren Trupps im Innern des Hauses. Der Straßenbahn- und Busverkehr musste im Bereich der Rheingönheimer Straße unterbrochen werden. Im Einsatz waren zehn Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen sowie der Freiwilligen Feuerwehren aus Stadtmitte und Oppau. 

Zum Thema