Metropolregion

Mordprozess Angeklagter gesteht, seine Ehefrau in Neuhofen getötet zu haben / Genaue Erinnerungen an die Tat fehlen dem 69-Jährigen

„Dann habe ich sie umfallen sehen“

Frankenthal/Neuhofen.„Mir tut das alles leid, aber ich konnte nicht anders. Wenn Sie wüssten, was mir meine Frau über all die Jahre angetan hat, würden Sie mich verstehen.“ Diese Sätze soll der 69-Jährige auf der Anklagebank in der Nacht des 6. März gesagt haben, kurz nachdem er in seiner Wohnung in Neuhofen (Rhein-Pfalz-Kreis) seine Ehefrau mit zwei Kopfschüssen getötet hatte. Ein Polizist habe die Worte

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3036 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema