Metropolregion

Das „Volk vom Affolterloch“ feiert

Pfalz: Im Schatten der katholischen Kirche steigt im pfälzischen Waldsee am 17. und 18. August ein Mittelalter-Jahrmarkt

Waldsee.Zum bunten Treiben wie in längst vergangenen Zeiten lädt das „Volk vom Affolterloch“ – gemeint ist der Apfelwald – am Wochenende seine Besucher beim Mittelalter-Jahrmarkt in Waldsee ein. „Allerley Speis und Trank“ wird dort am Samstag und Sonntag, 17. und 18. August, in der Altriper Straße 16 geboten, außerdem stehen Spiele und Theater auf dem Programm.

Die kleinen und großen Gäste können obendrein Gaukler, Ritter und Pferde bewundern, Handwerkern beim Schmieden und Filzen über die Schulter schauen oder sich im Armbrustschießen üben.

Das mittelalterliche Spektakel ist am Samstag von 16 bis 24 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Am Samstag erfreuen zudem die Spielleute von Halitus Exprementes und der Trommler Afabato die Besucher mit ihrer musikalischen Kunstfertigkeit. Ab 21 Uhr treten Jongleure und Feuerspucker auf und präsentieren flammende Akrobatik. Am Sonntag musizieren die Spielleute der Gruppe Triskele sowie die Formation Patapan mit Sängerin Nina Schöne, zudem ist die Trommlergruppe aus Worms mit von der Partie.

Speis und Trank gibt es gegen eine Spende, die sozialen Projekten zugutekommen soll. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei, die von Klaus Feindel initiierte Veranstaltung ist zudem barrierefrei zugänglich. Mit einem ganz herzlichen Willkommen werden dabei auch Gewandete begrüßt. mav

Zum Thema