Metropolregion

Landau Angeklagte gestehen Brandanschlag auf Gebäude, das in Herxheim zu einem Asylbewerberheim umgebaut werden sollte

„Das war eine Schnapsidee“

Archivartikel

Landau.In der Nacht zum 4. Dezember 2015 reicht es den beiden Männern: In Herxheim steigen sie auf ein Gebäude, das zur Flüchtlingsunterkunft umgebaut werden soll, kippen Diesel und Benzin durch die Dachfenster und werfen brennende Grillanzünder hinterher. Der Winde weht. „Das klappt nicht, das klappt nicht“, schreit der eine. Die Flüssigkeit des letzten von vier Kanistern fängt dann aber

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3610 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00