Metropolregion

Wandern Pfälzerwaldverein ringt um Verbleib im Bundesverband / Ortsgruppen kritisieren Beschluss hinter verschlossenen Türen

Der innere Frieden ist gestört

Archivartikel

Neustadt/Weinstraße.Der Pfälzerwald-Verein (PWV) verlässt zum Jahresende den Deutschen Wanderverband: Das hat der Hauptvorstand des PWV beschlossen – und damit eine interne Diskussion ausgelöst. „Mit dem Austritt werden mehr als 60 Jahre Jugendarbeit in die Tonne getreten“, kritisiert etwa Mark Neckel, der Vorsitzende der PWV-Ortsgruppe Kaiserslautern-Erlenbach. Er sieht zahlreiche Gründe für einen Verbleib im

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3899 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema