Metropolregion

Freizeit Pfälzer Tourismus- und Marketingverbände geben diesjährige Broschüre mit 663 Terminen heraus

Die Weinfest-Planung kann beginnen

Neustadt.Rein rechnerisch an jedem zweiten Tag ein Weinfest (182), weitere 452 Fest-Termine zum Feiern und Entspannen, zehn autofreie Erlebnistage und 19 Weinmessen – in der Pfalz wird 2018 fast durchgehend gefeiert. Deshalb ist der handliche Weinfestkalender für passionierte Festbesucher fast schon ein „Muss“, denn er enthält alle Termine auf 36 Seiten. Nach Angaben der Pfalzwein-Werbung und der Pfalz.Touristik, die die Broschüre gemeinsam herausgeben, treffen schon seit Wochen Anfragen aus allen Teilen Deutschlands ein. Jetzt ist die Neuauflage wieder erhältlich.

Im Februar beginnt die Pfälzer Festsaison mit Fastnachtsumzügen. Kurz darauf startet mit der Mandelblüte im März auch die Weinfestsaison. Eine Jury der Pfalzwein-Werbung zeichnet jedes Jahr ein Fest als besonders gelungen aus. Im Kalender weist eine grüne Krone darauf hin. Dazu gehören das „Schloßstraßenfest SchwarzRotGold“ in Hambach (8. bis 10. Juni), das „Burgweinfest“ in Neuleiningen (26. bis 30. Juli), das „Weinfest in der Winzergasse“ (7. bis 10. September) in Gleiszellen-Gleishorbach oder der „Weinwinter“ (8./9. Dezember) in Birkweiler.

Auch die Großveranstaltungen fehlen in dem Wegweiser nicht – die Kaisertafel in Speyer (10. bis 12. August), der Europäische Bauernmarkt in Rammelsbach im Landkreis Kusel (15./16. September), der Erlebnistag Deutsche Weinstraße am 26. August, der Dürkheimer Wurstmarkt (7. bis 11. und 14. bis 17. September) oder das Deutsche Weinlesefest (2. bis 15. Oktober) mit Deutschlands größtem Winzerfestumzug am 14. Oktober. rs