Metropolregion

Fahndung mit starken Kräften

Dielheim: Täter nach bewaffneten Raubüberfall auf Postfiliale weiterhin flüchtig

Archivartikel

Dielheim.Die Polizei fahndet weiterhin nach einem Unbekannten, der am Dienstagabend eine Postfiliale in Dielheim überfallen hat. Der maskierte und mit einer Pistole bewaffnete Mann betrat kurz vor Ladenschluss, gegen 18 Uhr, die Filiale in der Hauptstraße über den Zugang für Paketzusteller.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte,  überwältigte er zwei anwesende Angestellte und forderte die Herausgabe des Geldes aus dem Tresor. Eine im Verkaufsraum anwesende Kundin konnte fliehen. Die beiden Angestellten wurden leicht verletzt. In einem unbeobachteten Moment konnte eine der Angestellten den Notfall-Alarm auslösen.

Mit einer Beute von mehreren Hundert Euro flüchtete der Unbekannte wieder über den Lieferanteneingang. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg. Auch ein Hubschrauber war am Dienstagabend im Einsatz.

Der Unbekannte wird von der Polizei wie folgt beschrieben: Rund 1,90 Meter groß  und korpulent, bekleidet mit einer dunklen Jeans und einem weißen Hemd/Shirt. Er trug eine schwarze, gestrickte Sturmhaube und führte einen dunklen Rucksack mit sich.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/1744444 bei der Polizei zu melden.