Metropolregion

Rauschgifthandel im Darknet Landgericht Landau befasst sich in Revisionsprozess erneut mit dem Onlineshop „Chemical Love“

Drogenmillionen bleiben unerreichbar

Archivartikel

Landau.Schüchtern nickt Nicolas K. seiner Familie im Zuschauerbereich zu, als er an Händen und Füßen gefesselt in den Verhandlungssaal geführt wird. Zwei Jahre ist es her, dass der Chef des einst bundesweit größten Online-Shops für Drogen „Chemical Love“ vom Landauer Landgericht zu 15 Jahren Haft verurteilt worden ist. Seit Dienstag steht der Sohn eines ehemaligen Stuttgarter Fußballprofis erneut vor

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3260 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema