Metropolregion

Brückensperrung Auf einer Bürgerinformationsveranstaltung führt das Regierungspräsidium Fachkräftemangel als Begründung für Verzögerungen bei Salierbrücke an

Ein Jahr länger, weil Schweißer fehlten

Archivartikel

Speyer.Die Hängepartie an der Speyerer Salierbrücke nervt die Menschen auf beiden Rheinseiten. Aber nicht nur die Sperrung an sich sorgt für miese Stimmung, sondern auch der vermeintlich laxe Umgang der Baubehörde mit der Verzögerung lässt die Wortwahl der Betroffenen zunehmend aggressiver werden. Zu hören war das am Mittwochabend in der Speyerer Stadthalle. Dorthin hatte das Regierungspräsidium

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3152 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema