Metropolregion

Einbrecher verletzt sich bei Fluchtversuch schwer

Leimen.Ein Einbrecher hat sich am Mittwochabend in Leimen bei dem Versuch, vor der Polizei zu flüchten, schwer verletzt. Der 28-Jährige war zuvor in das Landgut Lingental eingestiegen, wurde dabei aber von Angestellten innerhalb des Restaurantbereichs überrascht. Diese konnten ihn bis zum Eintreffen der verständigten Beamten festhalten.

Bei Ankunft der Streife riss sich der Mann aber los und versuchte, durch ein Fenster im Dachgeschoss zu entkommen. Ein Beamter konnte den Mann zunächst noch an seiner Kleidung festhalten - als diese aber riss,  stürzte der 28-Jährige aus rund drei Metern Höhe auf die Straße.

Der Verletzte wurde bis zum Eintreffen des Notarztes und des Rettungswagens von Ersthelfern versorgt und anschließend mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann eine Kiste bei sich, in der sich ein Notebook und eine große Menge Gutscheinmünzen befanden. Das von ihm benutzte Auto wurde auf einem nahegelegenen Parkplatz gefunden. Bei seiner Durchsuchung im Krankenhaus wurde eine weiße, pulvrige Substanz gefunden und sichergestellt, die Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch an.