Metropolregion

Kriminalität Mann mit Klappmesser bewaffnet

Einbruch: 39-Jähriger in Haft

Archivartikel

Wiesloch.Weil er bewaffnet und mit Drogen in der Tasche in ein Wieslocher Firmengelände eingebrochen ist, sitzt ein 39-Jähriger jetzt in Untersuchungshaft.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, besteht gegen den Mann der dringende Verdacht des versuchten Diebstahls mit Waffen sowie des unerlaubten Drogenbesitzes.

Der Beschuldigte soll am vergangenen Sonntag gegen 13 Uhr auf das Firmengelände gegangen sein und dort versucht haben, in zwei Lastwagen und einen Bagger einzubrechen. Als das Vorhaben misslang, hebelte er eine Werkstatt auf und durchsuchte sie. Ein Angestellter stellte den Eindringling und alarmierte die Polizei.

Bei der Festnahme hatte der 39-Jährige ein Klappmesser in der Hand. Zudem besaß er geringe Mengen Crystal Meth, Heroin, Cannabis und Ecstasy. Wegen Flucht und Verdunklungsgefahr wurde er ins Gefängnis gebracht. jei

Zum Thema