Metropolregion

Gesundheit Universitätsmedizin Mannheim und Klinikum Ludwigshafen wollen Datenverarbeitung fusionieren / Aufsichtsrat gibt grünes Licht für Prüfung

"Eins und eins ergibt mehr als zwei"

Archivartikel

Mannheim/Ludwigshafen."Das Thema Klinik 4.0 treibt uns alle um", sagt Frederik Wenz. International gesehen bestehe in Deutschland nämlich ordentlich Nachholbedarf in Sachen medizinischer Informationstechologie, weiß der Ärztliche Direktor der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) genauso um die Problematik wie sein Kollege, der Geschäftsführer des Klinikums Ludwigshafen (KliLu), Hans-Friedrich Günther. Deshalb wollen

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4472 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00