Metropolregion

Protest Rosi Schmitt aus Speyer organisiert friedliche Mahnwachen, weil sie auf Altersarmut aufmerksam machen möchte

Entbehrung ist längst Alltag

Archivartikel

Speyer.„Die Altersarmut kommt nicht. Die ist schon da – und zwar seit Jahren. Nur spricht niemand darüber“, sagt Rosi Schmitt. Damit möchte sich die energiegeladene Speyererin nicht abfinden, deshalb geht sie auf die Straße. „Es kann ja nicht sein, dass man 45 Jahre lang arbeitet und im Alter mit 970 Euro im Monat auskommen muss“, findet die 68-Jährige. Die Jugend habe es mit „Fridays for Future“

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4713 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema