Metropolregion

Einsatz B 9 wegen Bombe zeitweise unbefahrbar

Entschärfung am Mittwoch

Frankenthal.Knapp vier Wochen nach dem Fund einer 500-Kilogramm-Bombe in einem Acker bei Frankenthal soll diese am kommenden Mittwoch entschärft werden. Zuvor werde sie vom Kampfmittelräumdienst wieder freigelegt und etwa 150 Meter weit von einem Strommast weggeschoben, teilten Stadt und Feuerwehr mit. Die Bundesstraße 9 wird am 16. Oktober ab 9 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Das Sperrgebiet in einem Radius von einem Kilometer muss bis 10 Uhr evakuiert sein, betroffen ist ein Gewerbegebiet im benachbarten Bobenheim-Roxheim sowie Bereiche am Silbersee und am Altrhein. Die Entschärfung soll um 11 Uhr beginnen. Wohnhäuser gibt es in dem Sperrgebiet nicht.

Aktuell liegt die am 21. September bei Ackerarbeiten gefundene amerikanische Weltkriegsbombe direkt unter zwei Freileitungen und sehr nahe an dem Strommast. Daher war der ursprünglich für den 24. September geplante Termin verschoben worden. 

Zum Thema