Metropolregion

Justiz Veterinärin steht wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz vor Gericht / Polizei befreite verwahrloste Hunde und Katzen

„Erhebliches Leid“ zugefügt

Archivartikel

Landau.„Tiere sind keine Ware“ und „Unrecht geschieht, weil wir wegsehen“, steht auf Plakaten, mit denen die Initiative Schüler für Tiere vor dem Landauer Amtsgericht auf sich aufmerksam macht. Drinnen drängen sich Besucher vor der Sicherheitsschleuse. Alle wollen zum Saal 213, wo sich eine Veterinärin aus der Südpfalz wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und Betrugs verantworten muss. Als

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4216 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema