Metropolregion

Notfall 500-Kilo-Weltkriegsbombe erfolgreich in Friesenheim entschärft / Evakuierung weckt bei Älteren Bilder aus der Vergangenheit

„Erinnerungen zurückgebracht“

Archivartikel

Ludwigshafen.„Macht es jetzt bumm?“ und „Steht das Haus nachher noch?“– viele Fragen mussten Adamamtia Papafargo und ihr Mann Nicolaus Malaksakis ihrem achtjährigen Sohn Christo beantworten. „Die Evakuierung war für die Kinder spannend. Wir hatten allerdings auch ein wenig Angst“, sagt Papafargo, die während der Entschärfung der Weltkriegsbombe mit ihrer Familie in der Eberthalle untergekommen ist.

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3708 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema