Metropolregion

Einsätze Obdachlosenunterkunft in Sandhausen unbewohnbar / Technik-Anhänger brennt auf Hockenheimring

Erneut enorme Schäden durch Feuer

Archivartikel

Rhein-Neckar.Mehrere Brände haben auch an diesem Wochenende die Einsatzkräfte in der Region auf Trab gehalten. Insgesamt rechnen die Behörden mit einem Schaden von rund dreieinhalb Millionen Euro. Allein drei Millionen sind einem Feuer auf dem Gelände des Hockenheimrings zuzurechnen. Wie die Polizei mitteilte, brannte dort am Samstagmorgen ein Lkw-Anhänger mit hochwertiger Übertragungstechnik für das Formel-1-Rennen. Ein Autofahrer hatte die Flammen gegen 5 Uhr von der A 6 aus gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Bei der Brandursache gehen die Ermittler von einem technischen Defekt aus.

Einige Stunden zuvor, gegen 1 Uhr nachts, war bereits in einer Obdachlosenunterkunft in Sandhausen (Rhein-Neckar-Kreis) ein Feuer ausgebrochen. Aus der Anlage in der Gottlieb-Daimler-Straße, die aus insgesamt sechs Containern besteht, mussten mehrere Personen ins Freie gerettet werden. Mehr als 70 Feuerwehrleute waren mit den nächtlichen Löscharbeiten beschäftigt. Der Containerbau nahe einer Flüchtlingsunterkunft ist nun bis auf Weiteres nicht bewohnbar. Der Schaden beträgt rund 80 000 Euro.

Ausgelöst hatte den Brand offenbar ein 31-jähriger Bewohner, der gegen 20.30 Uhr beim Verlassen des Anwesens einen Heizstrahler für Pflanzen einschaltete. Dieser habe letztlich zu dem Feuer geführt, so die Polizei. Gegen den Mann wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Bereits am späten Freitagabend räumten Einsatzkräfte in Speyer ein brennendes Wohnhaus. Nach Polizeiangaben mussten 15 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Ein Appartement wurde durch die Flammen vollständig zerstört, andere bei den Löscharbeiten beschädigt. Das gesamte Gebäude ist für mindestens zwei Tage unbewohnbar, die Betroffenen kamen in Notunterkünften unter. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar, die Ermittler gehen jedoch von einem technischen Defekt aus. Es entstand ein Schaden von 100 000 Euro. Daneben wurde im südpfälzischen Altdorf ein Bagger durch ein Feuer zerstört, in Edenkoben brannte Grünschnitt in größeren Mengen. jei

Zum Thema