Metropolregion

Erst Schild gerammt, dann Vorfahrt genommen

Bad Bergzabern.Beim rückwärts Ausparken ist ein VW-Fahrer am Montag in der Neubergstraße gegen ein Straßenschild gestoßen. Ohne den Unfall zu melden, fuhr der 65-Jährige weiter und nahm einem 27-jährigen Pkw-Fahrer am Bahnhofskreisel die Vorfahrt. Der unter Alkoholeinfluss stehende Verursacher konnte ermittelt werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten. Gegen den 65-Jährigen wird wegen unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle und Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Zum Thema