Metropolregion

Brezelfest Zehntausende Besucher am Dom erwartet

Erstmals eine eigene Hymne

Speyer.Zehntausende Besucher erwarten der Speyerer Verkehrsverein und die Schausteller ab heute Abend beim Brezelfest auf dem großen Festplatz nur wenige Meter vom Dom entfernt. Im Festzelt wird es schon am heutigen Donnerstagabend eine Premiere geben. Auf dem Programm steht die Uraufführung der von Rüdiger Kiktenko und Udo Sailer kreierten Brezelfesthymne mit dem Titel „Ja, wir Speyerer feiern Brezelfest“. Am Samstag steht ab 18.30 Uhr die Wahl der zweiten Brezelkönigin an. Der Brezelfestumzug ist traditioneller Bestandteil des Festgeschehens. Er tourt ab 13 Uhr durch die Innenstadt und endet auf dem Festplatz. Aus Gründen der Sicherheit wurde der Zug von bisher etwa 100 auf 85 Nummern reduziert. Als weiterer Besuchermagnet hat sich der „Pink Monday“ etabliert. Er findet am Montag, 15. Juli, ab 19 Uhr im Festzelt statt. Für Stimmung werden dort die „Schlagertanten“ des Rhein-Neckar-Theaters sorgen. Am Dienstagabend endet das Fest.

Zu den Attraktionen unter den Fahrgeschäften zählt neben Riesenrad, Wildwasserbahn und Wellenflieger das Hochgeschwindigkeitsfahrgeschäft „V-Maxx“, das mit 120 Stundenkilometern in luftiger Höhe seine Runden dreht. red/sal