Metropolregion

Metropolregion Ludwigshafener Verkehrsdezernent erläutert vor Planungsausschuss aktuellen Stand des Hochstraßenabrisses

„Es bleibt uns nix anderes übrig“

Archivartikel

Rhein-Neckar.„Es wird nicht ohne Behinderungen gehen. Auch nicht ohne starke Behinderungen“. Der Ludwigshafener Verkehrsdezernent Klaus Dillinger lässt keinen Zweifel daran aufkommen, dass mit dem Abriss der Hochstraße Nord eine gewaltige Herausforderung auf die gesamte Region zukommt. Im Planungsausschuss des Verbands Region Rhein-Neckar erläuterte er gestern den aktuellen Planungsstand.

Demnach

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2485 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema