Metropolregion

Menschen Der US-Amerikaner Daniel Carroll hat mit 62 Jahren erfahren, dass er in Heidelberg adoptiert wurde / Suche nach der Mutter

„Es hat mir den Atem geraubt“

Archivartikel

Rhein-Neckar.Daniel B. Carroll blickt auf den Schriftzug über dem Eingangstor des alten Gebäudes. „Frauen-Klinik“ steht dort in dunklen Lettern geschrieben. Eine Erinnerung an alte Zeiten, denn mittlerweile ist in dem Bau im Heidelberger Stadtteil Bergheim das Institut für Psychotherapie untergebracht. „Ich bekomme Gänsehaut“, sagt Carroll, Baseballkappe auf dem Kopf und Sonnenbrille im Gesicht. Nach 62

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4360 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema