Metropolregion

Eberbach Strafbefehl nach Busunglück nicht akzeptiert

Fahrer legt Einspruch ein

Archivartikel

Heidelberg.Ein halbes Jahr nach dem Schulbus-Unfall mit mehr als 40 Verletzten in Eberbach hat der Busfahrer Einspruch gegen einen Strafbefehl der Staatsanwaltschaft eingelegt. Der Einspruch liege zur Prüfung bei der Geschäftsstelle, sagte gestern eine Sprecherin des Amtsgerichts Heidelberg. Damit bleibt unklar, wann es zu einem Verfahren kommt. Eine Prognose wollte die Sprecherin nicht

...
Sie sehen 30% der insgesamt 1284 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema