Metropolregion

Verkehr Mehrere Verletzte bei Unfällen in der Region

Fahrerin eingeklemmt

Rhein-Neckar.Vier Personen haben bei einem schweren Unfall zwischen Angelbachtal und Mühlhausen im südöstlichen Rhein-Neckar-Kreis leichte Verletzungen erlitten. Die Polizei teilte am Wochenende mit, dass der Mercedes einer 47-Jährigen am Samstagmittag auf den Grünstreifen geraten war. Sie verlor die Kontrolle über ihren Wagen und dieser stieß mit einem Transporter sowie einem Fiat zusammen. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte Frau aus ihrem Wagen befreien, die allerdings nur leicht verletzt wurde. Auch die 33-jährige Fahrerin des Transporters und ein dreijähriges Kind sowie der 20-jährige Fiat-Fahrer erlitten leichte Verletzungen.

Glücklicherweise unverletzt blieben zwei Auto-Fahrer bei einem Unfall auf der Bundesstraße 9 bei Speyer. Ein 81-Jähriger war dort am Samstagmorgen um 6.35 Uhr in verkehrter Richtung unterwegs. Ein anderer Verkehrsteilnehmer konnte gerade noch ausweichen, so dass beide Autos sich nur seitlich berührten. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 6000 Euro.

Zum Thema