Metropolregion

Unfall Anhänger verliert Rollrasen auf B 9

Fahrprüfung endet abrupt

Archivartikel

Mutterstadt.Ein ungewöhnliches Ende hat die Führerscheinprüfung einer 39-Jährigen auf der Bundesstraße 9 genommen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 30-Jähriger am Freitag mit seinem Gespann an der Anschlussstelle Mutterstadt auf die B 9. Weil er zu schnell unterwegs war, kippte der Anhänger auf die Fahrbahn und das Fahrzeug wurde in die Leitplanke gedrückt. Die Ladung des Anhängers – etwa 80 Quadratmeter Rollrasen – wurde auf die Fahrbahn geschüttet.

Die 39-Jährige und ihr 56-jähriger Fahrlehrer konnten den Wagen nicht mehr bremsen und kollidierten mit dem auf der Fahrbahn liegenden Anhänger. Ob die Insassen verletzt wurden, teilte die Polizei nicht mit. Die Führerscheinprüfung müsse die Frau jedoch nachholen, hieß es in einer Pressemitteilung. Der Rollrasen wurde dagegen wieder aufgeladen – und kann nach Angaben der Polizei noch verlegt werden. Der rechte Fahrstreifen blieb für rund eine Stunde gesperrt. 

Zum Thema