Metropolregion

Fahrübungen ohne Führerschein

Römerberg.Einen jungen Golf-Fahrer hat die Polizei in Römerberg am Montagmorgen gegen vier Uhr in der Eisenbahnstraße kontrolliert. Als er aufgefordert wurde, seinen Führerschein auszuhändigen, gab er zunächst an, seine Fahrerlaubnis vergessen zu haben. Im Rahmen der Kontrolle räumte er dann aber ein, dass er erst 17 Jahre alt sei und derzeit noch keinen Führerschein habe. Deshalb habe er für die anstehende Fahrprüfung üben wollen. Die Fortführung seiner Fahrübungen musste dem jungen Römerberger von der Polizei untersagt werden. Er wurde an seiner Wohnanschrift seinen Eltern übergeben, denen auch der Fahrzeugschlüssel ausgehändigt wurde. Gegen den Jugendlichen leitete die Polizei ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ein.

Zum Thema