Metropolregion

Falscher Polizist hält Auto auf A 5 bei Weinheim an

Archivartikel

Weinheim.Ein Unbekannter hat sich am Donnerstagabend als Polizeibeamter ausgegeben und auf diesem Wege einen 19-jährigen Autofahrer auf der A 5 bei Weinheim angehalten. Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann gegen 22 Uhr mit seinem Pkw in Richtung Heidelberg unterwegs, als sich ihm von hinten ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit und eigeschaltetem Blaulicht näherte.

Der 19-Jährige ließ dieses Auto überholen. Kurz darauf leuchtete auf der Heckscheibe des falschen Polizeiwagens die Aufschrift „Polizei“ und „Bitte folgen“ auf. Zunächst kam der 19-Jährige der Anweisung nach, doch fiel ihm dabei ein manipuliertes Kennzeichen und eine fehlende HU-Plakette am Wagen des Beschuldigten auf.

Dennoch hielten beide Fahrzeuge auf einem Parkplatz an, wo der Unbekannte ausstieg und auf das Auto des jungen Mannes zuging. Der 19-Jährige war inzwischen misstrauisch geworden und verschloss die Tür. Durch den Schließmechanismus war ein deutliches Klacken zu vernehmen gewesen und der Blinker leuchtete auf. Daraufhin sei der Unbekannte zurückgerannt, wieder in sein „Polizeifahrzeug“  eingestiegen  und davon gefahren.  

Gegen den Unbekannten, der durch den 19-Jährigen nicht näher beschrieben werden konnte, wird nun unter anderem wegen Amtsanmaßung ermittelt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06201/1003-0 zu melden. (kpl/pol) 

Zum Thema