Metropolregion

Polizeieinsatz 52-Jähriger attackiert seine Eltern

Familiäres Drama endet in Klinik

Archivartikel

Rimbach.Ein ausartender Familienstreit hat am Freitagmittag zu einem größeren Polizeieinsatz in Rimbach (Kreis Bergstraße) geführt. Nach einer gemeinsamen Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Südhessen und der Staatsanwaltschaft Darmstadt alarmierten Anwohner aus dem Ortsteil Zotzenbach die Polizei gegen 10.40 Uhr und meldeten einen eskalierenden Streit in der Nachbarschaft. Nach ersten Erkenntnissen hat der Sohn seine Eltern im gemeinsamen Anwesen attackiert.

Bei Festnahme verletzt

Die eintreffenden Streifen überwältigten den 52-jährigen Sohn. Bei seiner Festnahme habe der Tatverdächtige immensen Widerstand geleistet. Deshalb sei unter anderem Pfefferspray eingesetzt worden. Im Anwesen stießen die Einsatzkräfte auf den schwerstverletzten 75 Jahre alten Vater des Mannes. Dieser musste mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Auch die 75-jährige Mutter kam verletzt in eine Klinik. Genaue Hintergründe gibt es noch nicht. Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt die Kriminalpolizei. Weil der Sohn bei der Festnahme verletzt worden sei, befinde er sich auch in der Klinik. sal

Zum Thema