Metropolregion

Zeugensuche

FCK-Fan verprügelt Mitfahrer im Zug

Archivartikel

Neustadt.Die Bundespolizei sucht Zeugen zum tätlichen Angriff eines Fans des 1. FC Kaiserslautern in einem Regionalzug. Wie die Behörde am Freitag meldete, ereignete sich die Tat bereits am Samstag, 20. Juli, nach dem Fußballspiel des FCK gegen Unterhaching. Demnach soll ein etwa 40 bis 50 Jahre alter Mann gegen 19.20 Uhr drei Mitfahrer in der Regionalbahn 38247 kurz vor dem Halt im Bahnhof Lambrecht mehrfach mit der Faust geschlagen haben, unter anderem ins Gesicht. Der Täter verließ in Lambrecht den Zug, da die Opfer die Polizei riefen. Der Verdächtige soll 1,70 bis 1,75 Meter groß sein, eine stämmige Figur, mittellanges blondes oder braunes Haar haben und einen Drei-Tage-Bart tragen. Er sprach Pfälzer Dialekt. Hinweise unter 0631/340730. bjz

Zum Thema