Metropolregion

Silvester Polizei in der Pfalz zieht überwiegend positives Fazit

Feiern bleiben meist friedlich

Archivartikel

Rhein-Neckar.Das Polizeipräsidium Rheinpfalz hat eine überwiegend positive Silvester-Bilanz gezogen. Die Bürger hätten „überwiegend vernünftig und umsichtig“ gefeiert, hieß es am Mittwoch in einer Pressemitteilung. Im Zuständigkeitsbereich des Präsidiums zählten die Beamten insgesamt 16 Straftaten und Ordnungswidrigkeiten. Sieben Mal kam es zu Sachbeschädigungen, sechs Mal zu Körperverletzungen. Hinzu

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1557 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema