Metropolregion

Filmikone im Wandel

Museum: Vortrag über Marilyn Monroe

Speyer.Einen Vortrag mit dem Titel „Von der ‘Bombshell’ zur ‘UN-Botschafterin’? Kontinuität und Wandel in der medialen Kommunikation von Marilyn Monroe“ hält der Geschichtswissenschaftler Tobias Hirschmüller am Donnerstag, 14. März, um 19 Uhr im Historischen Museum der Pfalz in Speyer. Darin verfolgt er die Darstellung der Leinwandikone von der Nachkriegszeit bis heute. Das Publikum erwartet die Klärung von Fragen wie „Warum war man in der DDR plötzlich Monroe-Fan?“ oder „Warum hatte Franz Josef Strauß keine Affäre mit ihr?“. Quellengrundlage sind in erster Linie Zeitungsartikel aus Illustrierten von den frühen 1950er Jahren bis zur Gegenwart. Der Vortrag findet im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Marilyn Monroe. Die Unbekannte“ statt, die noch bis 16. Juni zu sehen ist. Der Eintritt ist frei. mav