Metropolregion

Pfälzerwald

Flugzeug lässt Kerosin ab

Rhein-Neckar.Eine Maschine der Lufthansa ist am Freitag wegen eines technischen Fehlers nach Frankfurt zurückgekehrt und hat vor der Landung Kerosin abgelassen. Wie die Lufthansa Cargo auf Anfrage bestätigte, musste der Flug LH8160 etwa 30 Tonnen Kerosin freisetzen, um das zulässige maximale Landegewicht zu erreichen.

Die Initiative „Pro Pfälzerwald“ meldete, die Maschine sei nach zwei kleinen Schleifen über den Hunsrück Richtung Saarland und Pfälzerwald geflogen. Die Initiative beruft sich auf Daten des Portals flightradar24.com. Das sogenannte Fuel-Dumping von Flugzeugen sorgt immer wieder für Kritik, Rheinland-Pfalz ist wegen der Nähe zum Frankfurter Flughafen relativ häufig von Kerosinablässen betroffen. 

Zum Thema