Metropolregion

Frau wird angeblich mit Schusswaffe bedroht

Archivartikel

Worms.Eine 36 Jahre alte Frau ist am Sonntagvormittag in Worms angeblich von einem Mann mit einer Schusswaffe bedroht worden. Da der Beschuldigte im Besitz eines kleinen Waffenscheins sein soll, wurde er von Polizeibeamten unter Anlegen spezieller Schutzausrüstung aufgesucht, teilte die Behörde mit. Der 21-Jährige zeigte sich kooperativ, eine entsprechende Waffe wurde bei ihm nicht aufgefunden. 

Laut der Schilderung der stark alkoholisierten Frau sei der Mann ein flüchtiger Bekannter. Die Bedrohung mit der vermeintlichen Schusswaffe hatte sie gegen 11.40 Uhr gemeldet. Wegen des Einsatzes war die Gutleutstraße zeitweise gesperrt.

Zum Thema