Metropolregion

Wetter Sturm richtet in Pfalz 160 000 Euro Schaden an

Freibad noch geschlossen

Rhein-Neckar.Sturmtief „Oriana“ hat in der Region heftig gewütet, wie eine Bilanz der Einsatzkräfte zeigt. Alleine in der Vorderpfalz summierte sich der Schaden des Sturms am Donnerstag nach Angaben der Polizei von gestern auf rund 160 000 Euro. Herabfallende Äste beschädigten insgesamt 44 Autos. In der Lachnerstraße in Ludwigshafen stürzte ein Baum gegen ein Gebäude und beschädigte die Fassade. Eine 34-jährige Frau wurde durch Glassplitter leicht verletzt. In Kirrweiler musste die Bahnstrecke kurzzeitig gesperrt werden, weil ein Kunststoffteil einer Hauswand auf die Gleise gewirbelt worden war. In Edenkoben fiel ebenfalls ein Baum auf ein Fahrzeug.

In Worms muss das Freibad im Heinrich-Völker-Bad bis heute geschlossen bleiben. Auch hier hat „Oriana“ ihre Spuren hinterlassen. Das Grünflächenamt muss erst die Schäden beseitigen und Bäume überprüfen, bevor die Liegewiesen wieder freigegeben werden. Das Hallenbad hat regulär geöffnet. bjz