Metropolregion

Wetter

Frostiger und trüber Start in die Woche

Südwest.Die Woche startet kalt, frostig und teilweise sonnig. Vormittags ist es vor allem im Südosten trüb durch Hochnebel, ansonsten scheint die Sonne. An Rhein und Neckar hält sich den ganzen Tag über hartnäckig Frost, so der Deutsche Wetterdienst (DWD). Nachmittags ziehen von Nordwesten einige Wolkenfelder auf, die Temperaturen liegen zwischen minus fünf und einem Grad.

In der Nacht zum Dienstag fällt zwischen einem und fünf Zentimetern Neuschnee, am Odenwald können es bis zu zehn Zentimetern sein. Dabei wird es noch mal kälter: Die Temperaturen sinken im Bereich der Alb auf bis zu minus zehn Grad. Die Meteorologen warnen außerdem vor glatten Straßen und starken bis stürmischen Böen aus Südwest.

Zum Thema