Metropolregion

Unfall

Fußgänger auf der A 61 angefahren

Rhein-Neckar.Mit einer Drohne, einem Hubschrauber und Spürhunden haben Einsatzkräfte nach einem Mann gesucht, der auf der A 5 von einem Auto gestreift worden war. Die Polizei meldete am Sonntag, dass der 50-jährige Fahrer eines Pkw den Mann gegen 2.15 Uhr bei der Anschlussstelle Hirschberg in Fahrtrichtung Heidelberg bemerkte. Sein Wagen berührte den Fußgänger mit der rechten Fahrzeugseite. Der Fahre hielt an. Der Fußgänger war aber nicht mehr auffindbar. Eine Zeugin teilte mit, dass sich der Mann den Arm gehalten habe und weggelaufen sei. Er hatte laut ihrer Aussage eine Glatze und trug rotgraue Oberbekleidung. Zeugen sind aufgefordert, sich unter der Telefonnummer 0621/470-930 zu melden. 

Zum Thema