Metropolregion

Forschungsprojekt Studenten untersuchen im Landauer Zoo, ob man Humboldt-Pinguine mit Tönen vor Fischernetzen warnen kann

Gefahr Fischernetz: Projekt im Landauer Zoo soll bedrohten Pinguinen helfen

Archivartikel

Landau.„Drei, zwei, eins, Go!“ Sarah Bergemann startet das Unterwassermikrophon, das alle vier Sekunden ein akustisches Signal durch das Becken der Humboldt-Pinguine im Landauer Zoo schickt. „25 an Land, neun Schwimmer, keine Taucher“, sagt ihre Kommilitonin Ayla Seithe und notiert die Ergebnisse akribisch in einer Tabelle. Zehn Minuten lang dokumentieren die Studentinnen der Universität Landau, wie

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4375 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema