Metropolregion

Landgericht Hohe Polizeipräsenz bei fünftem Prozesstag gegen mutmaßliche OEG-Schläger / Beamte berichten von Vernehmungen

Geld für Schweigen geboten?

Mannheim/Weinheim.Unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen ist gestern der Prozess um die brutale Attacke in einer Straßenbahn der Linie 5 im März weitergegangen. Bereits vor dem Mannheimer Landgerichtsgebäude sind am frühen Morgen Uniformierte in kleinen Gruppen unterwegs. Die Einlasskontrolle zum Sitzungssaal 1 ist gründlich, Handys und andere Aufnahmegeräte sind nicht erlaubt. Die Justizbeamten im Saal werden

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3961 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00