Metropolregion

Landgericht Hohe Polizeipräsenz bei fünftem Prozesstag gegen mutmaßliche OEG-Schläger / Beamte berichten von Vernehmungen

Geld für Schweigen geboten?

Archivartikel

Mannheim/Weinheim.Unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen ist gestern der Prozess um die brutale Attacke in einer Straßenbahn der Linie 5 im März weitergegangen. Bereits vor dem Mannheimer Landgerichtsgebäude sind am frühen Morgen Uniformierte in kleinen Gruppen unterwegs. Die Einlasskontrolle zum Sitzungssaal 1 ist gründlich, Handys und andere Aufnahmegeräte sind nicht erlaubt. Die Justizbeamten im Saal werden

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3961 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema